Spenden
Mitglied werden.

Supporters

How can I support the project?

Buildung a monument is not easy. Besides the organisational effort, the financial aspect should not be underestimated. Therefore, the Peace Monument „Floris Pax“ Association is grateful for any support.
Companies or individual donors also have the possibility to purchase donor fields, which are attached to the information boards at the PeaceMonument. Please contact us if you are interested.

  • Amro Al Zouabi aus Halle/Saale

    Amro Al Zouabi aus Halle/Saale

    „Sich mit Menschen aus aller Welt zu begegnen und sich über den Frieden zu unterhalten, hilft nicht nur dabei fremde Kulturen kennenzulernen, sondern auch Vorurteile abzubauen. Frieden ist für mich, der ich vor dem Krieg in meiner Heimat fliehen musste, ein sehr wichtiges Anliegen.
    Der Volksbund hilft mit seinem Peace Monument Projekt ein Stück, den Frieden in der Welt zu sichern, da er durch die Erinnerung an die Fehler der Vergangenheit das Bewusstsein für die Gegenwart schärft.“

  • Volksbund Logo
  • Anna Golovaneva aus Russland

    Anna Golovaneva aus Russland

    "Es war wunderbar kleine Kunstwerke zu erstellen, die ein Zeichen für den Frieden setzen. Sie sind zwar klein, aber deren Bedeutung ist wirklich groß. Es ist toll, wenn man mit Menschen zusammen ist, welche die gleichen Wünsche, Gedanken und Gefühle haben, wie in unserem Workshop. Der Wert der Geschichte wurde mir näher gebracht und gab mir die Chance, mich für etwas Gutes einzubringen und viele Menschen mit offenen Seelen kennenzulernen."

  • Karl Anton

    Karl Anton

    "Nach der Freiheit ist der Frieden das höchste Gut"
    Karl Anton, geb. 1953 in Staßfurt, Studium in Dresden und Berlin, lebt als Maler und Autor in Leipzig

  • Rotary
  • Bild
  • Mitglied werden!

    Treten Sie dem Förderverein Peace Monument „Floris Pax“ als aktives oder passives Mitglied bei! Der Mitgliedsbeitrag pro Jahr für natürliche Personen beträgt 50 EUR, für juristische Personen 150 EUR.

  • Karl Oppermann

    Karl Oppermann

    "Frieden ohne Grenzen"
    Karl Oppermann, geb. 1930 in Wernigerode, lebt in Veckenstedt/Harz, Studium an der HfBK in Westberlin, 1971 bis 1996 Professur für freieMalerei an der HdK, jetzt Kunst-Universität Berlin